Styleguide: Wie kombiniere ich ein Armband mit Uhr?

Du trägst seit Langem eine Uhr und hast jetzt ein schönes Armband gekauft oder vielleicht geschenkt bekommen? Klar, dass Du Dich jetzt fragst, wie Du diese beiden Accessoires gut miteinander kombinieren kannst. Dazu gibt ein paar Richtlinien bezüglich Farbe und Material – damit Uhr und Armband harmonisch und stylisch aussehen!

Die goldene Regel ist, dass es keine Regeln gibt. Erlaubt ist, was gefällt! Farbe, Material, links oder rechts: Achte also auf den Tragekomfort und die Praktikabilität im Alltag.

 

Dein Armband kannst Du sowohl links als auch rechts tragen!

Trage das Armband am selben Handgelenk wie Deine Uhr. Also wahrscheinlich links. Hier liegt der Vorteil eines Lederarmbands klar auf der Hand: Das weiche Material zerkratzt keine Uhr! Wenn Du das Armband an der dominanten Hand trägst (also dort, wo auch die Uhr ist), wird Dein Armband bestimmt alle Blicke auf sich ziehen.

Natürlich kannst Du Dein SERASAR-Armband auch auf der anderen Seite tragen. Hier kommt es die Balance an: große Uhr bedeutet großes Armband, kleine Uhr bedeutet schmales, unauffälligeres Armband. Genauso wichtig wie der Style des Armbands ist auch der Komfort! Anders als an der dominanten Hand stört Dich das Armband weder beim Schreiben noch bei anderen Tätigkeiten, die Du als Rechtshänder mit der rechten Hand ausführst.

 

Die richtige Armbandgröße hängt mit Deiner Körpergröße zusammen

Bevor’s ums Kombinieren geht, solltest Du darauf achten, das richtige Lederarmband zu wählen!

Such ein Herrenarmband aus, das zu Deiner Größe passt: kleinere Armbänder passen zu dünnen Handgelenken. Du bist groß und sportlich? Dann greif zu einem größeren Armband. Außerdem sollte ein Armband richtig sitzen! Nichts ist unangenehmer als ein Armband, das zu eng anliegt. Und wenn es rutscht, nutzt es sich sehr schnell ab.

 

Armband und Uhr kombinieren ist nicht kompliziert!

Stell Dir beim Kombinieren von Lederarmband und Uhr ein Orchester vor. Ein Instrument alleine kann zwar ein paar Noten spielen – die Melodie kommt aber durch eine Kombination einzelner Instrumente zustande. Und genauso sollte es sein, wenn Du Uhr und Herrenarmband gleichzeitig trägst: Kein Stück sollte dem anderen die Show stehlen! Wie also Farben und Materialien kombinieren, damit Du stylisch und modern aussiehst und Deine Accessoires auch zur Kleidung passen?

 

  • Ton in Ton: Egal, ob Du eine moderne oder eine klassische Uhr trägst – das Armband kann ihren Stil und ihre Farbe aufnehmen. Du trägst eine klassische Armbanduhr in Silber? Dann wähl am besten ein Lederarmband in Silber. Mit dieser Grundregel kannst Du nichts falsch machen!
  • Kontrast: Du stehst auf Kontraste? Du trägst weiße Sneaker zu einem Leinenpullover? Dann überrasche mit einem Armband, das heraussticht! Hier ist die richtige Größe wichtig: Wenn das Armband zu schmal ist, wird es untergehen, ist es zu breit, kann Deine Uhr schnell zu weit in den Hintergrund rücken.
  • Stilmix: Nur weil Deine Uhr ein klassisches Modell ist, heißt das nicht, dass Du sie nur mit klassischen Accessoires kombinieren kannst. Wenn Dir verschiedene Stile gefallen, tob Dich aus! Wichtig ist nur, dass Du nicht mehr als 3 Farben und Materialien kombinierst.

 

Kein Stress: Armband und Uhr passen bei der Arbeit und im Feierabend

Die Antwort ist ganz einfach: Die Kombi Armband und Uhr passt zu allem. Egal, ob tagsüber im Büro zum edlen Businesslook, abends beim Afterwork oder beim Geschäftsessen, aber auch beim Treffen mit Freunden oder einem Spaziergang mit Deiner Familie. Richtig kombiniert kannst Du Deine Uhr jederzeit mit einem Armband tragen!

 

Hochwertige Lederarmbänder von SERASAR

Bei SERASAR findest Du hochwertige Lederarmbänder mit Magnetverschluss, die Deine Outfits hervorragend komplettieren. Wähl die Farbe, die zu Dir (und Deiner Armbanduhr!) passt und kreiere einen Style, der ins Büro, aber auch ins Kino passt! Von schlichten schwarzen Lederarmbändern bis zu auffälligen, zweifarbigen Herrenarmbändern bieten wir alles an! Vor allem unsere schlichten Armbänder sind wie gemacht dafür, zusammen mit Herrenuhren getragen zu werden. Eine Uhr mit Lederarmband tragen wird so zum Kinderspiel!

Zu unseren Lederarmbändern >

Zu unserer flachen Herrenuhr >

 

Teilen:

Älterer Post Neuerer Post